Wallnuss Gebäck / Kekse

Hallo liebe Leserinnen und Leser, 

Heute ist Faschingsdienstag 🙆🏻. Ich möchte euch allen, einen bunten und freudigen Tag wünschen. 🎉

An diesen Tagen, sehen wir nur noch Krapfen bzw. Berliner. 

Ich habe am Wochenende jedoch ein leckeres Gebäck🍪 mit Wallnüssen ausprobiert und dazu möchte ich euch heute ein Rezept geben. 

Wie man so schön sagt, wie aus Omas Küche.

Bevor ich zum Rezept komme, habe ich mir überlegt, was ich aus diesem Rezept euch an Informationen weitergeben möchte 🤔.

Ich habe mich für Wallnüsse entschieden.
Wallnüsse haben, wie viele es wissen, viel an Fett. Aber genau das sind diese gesunden Fette.

Ich bin immer wieder begeistert, das wir vieles aus der Natur für unsere Gesundheit, nutzen können. 

Jedoch sollten wir auch wissen, was wofür gut ist. 

Wallnuss ist eins davon- die Optik sieht aus wie unserer Gehirn und ist auch sehr gesund dafür.

Sind sind somit nicht nur lecker, sondern enthalten die lebensnotwendigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren und hat die höchsten Gehalt an Alpha Linolensäure von den Nüssen.

Das Verhältnis der herzgesunden Fettsäuren Omega-3 , Omega-6-Fettsäure zueinander mit eins zu vier ideal. 

Hundert Gramm Walnüsse enthalten neun Gramm Alpha-Linolensäure.

Walnüsse senken sogar stärker das „schlechte“ LDL-Cholesterin als fetter Seefisch. Schon eine Handvoll Walnüsse (rund 30 Gramm) am Tag reichen dazu. (Quelle : lifeline.de)

Doch Vorsicht ☝🏻‼️

Durch den hohen Fettgehalt sind Nüsse sehr kalorienreich. 

Die empfohlene tägliche Menge von 30 Gramm ist aber vertretbar: 200 Kalorien (kcal) liefert dieser Portion. 
100 Gramm der leckeren Nüsse kommen auf über 650 kcal.

Jetzt können wir nach diesen Informationen, zum heutigen Rezept kommen.

Zutaten:

  • 125 Gramm Butter 
  • 1/4 Wasserglas Rapsöl
  • 1/4 Wasserglas Yoghurt
  • 1 Wasserglas Tafelsüsse oder eine andere Zuckeralternative 
  • 2 Eier 
  • 1 Wasserglas Wallnüsse 
  • 1 TL Zimt 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • Dinkelmehl ca. 400-500 Gramm 

Zubereitung:

In einer Schüssel weiche Butter, Öl und Zuckeralternative zusammen mit den Handrührgerät mixen, bis Zucker sich auflöst.
Ein Ei 🥚trennen und Eigelb zum bestreichen aufheben. 1 Eiweiß mit einem weiteren Ei 🥚und Yoghurt in die Schüssel beifügen – Weiter rühren. 

Wallnüsse und Zimt unterheben.

Jetzt Backpulver und löffelweise Mehl hineingeben bis ein weicher aber nicht sehr klebrigen Teig entsteht.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
Teig zu runde kugeln Formen und in Abständen auf dem Backblech verteilen.

Auf die leicht angerückten runden Gebäck Eigelb streichen mit etwas Walnüsse dekorieren.

In den vorgeheizten Backofen, auf der mittleren Schiene backen, bis sie leicht bräunlich sind.

Das beansprucht ungefähr 20-25 Minuten an Zeit.

Aus dem Backofen nehmen und leicht kühlen lassen.

Guten Appetit 😋❤

Hierzu die Nährwerte:

Pro Gebäck ungefähr 40 Gramm 

  • Kalorien : 113           
  • Fett : 5,2           
  • Kohlenhydrate : 13,3
  • Eiweiß : 2,5         

Bis zum nächsten mal 

Liebe Grüße 💜

Aylin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s