Gefüllter Hefezopf 

Hallo Ihr Lieben 💕, 

Ungefähr noch 3 Wochen bis Ostern 🙆🏻.

Viele sind schon dabei ihre köstlichen Vorbereitungen auszuprobieren 😌 .

Alles ist geschmückt, da kommen einem richtig die Frühlingsgefühle.

Ich wollte zwar diesmal einen Hefezopf , aber eben ein anderen als die gewohnte klassische.

Nicht das ich mich selber Lobe 😚, aber ich bin richtig gut mit meinem klassischen Hefezopf.

Da wollte ich ein gefüllter Hefezopf ausprobieren.

Für die Füllungen, habe ich mich von einem Gugelhupf inspirieren lassen. 

Die ist gefüllt mit Schichtkäse, Wallnüsse und Pflaumenmus.

Leider habe ich keinen Zuckerfreien Pflaumenmus gefunden, aber einen mit viel Anteil an Frucht 😊 .

Ihr könnt bestimmt auch andere Alternativen, wie z.B. Rhabarber (passend zu dieser Jahreszeit) nehmen.

Wo wir gerade bei Pflaumen sind, schauen wir mal für was es gut ist.

Es gibt Sie in 2000 Sorten und in sehr verschieden Größen.

Pflaumen zählen zu den ältesten Kulturobstsorten und haben heilende Eigenschaften.

Sie sind gut für die Nieren und Blasen und regulieren die Verdauung.

Pflaumen haben an 80 Prozent Wasser, sehr wenig an Kalorien und lassen durch die Verdauungsförderung die Kilos purzeln.(Quelle: Zentrum-der-Gesundheit.de)

Heute werde ich euch keine Angaben zu Kalorien bzw. Nährwerten machen.

Denn so ein Hefezopf hat leider nicht wenig an Kalorien. Aber wir sollten es uns auch ab und zu gönnen 😉.

Somit kommen wir zum heutigen Rezept.

Zutaten:

  • 500 Gramm Weizenmehl 
  • 1 Päckchen Trockenhefe 
  • 50 Gramm Zuckeralternative 
  • Vanille Aroma 
  • Salz 
  • 2 Eier 
  • 1 Eiweiß 
  • Lauwarme Pflanzliche Sahne (light)
  • 1 Eigelb 
  • 1 EL Milch 

Für die Füllung 

  • 15 Gramm Semmelbrösel 
  • Halbe Tasse Zuckeralternative
  • 1 Tasse Wasser  
  • 75 Gramm Wallnuss gerieben 
  • Zitronen 🍋 Schale 
  • 125 Gramm Schichtkäse 
  • 20 Gramm Speisestärke 
  • Rum Aroma
  • 15 Gramm Butter 
  • 40 Gramm Zuckeralternative 
  • Pflaumenmus 

Zubereitung:

Mehl in Rührschüssel sieben mit Hefe vermischen.

Zuckeralternative, Vanille, Salz, 2 Eier und einem Eiweiß, mit warmer Sahne in die Rührschüssel hinzufügen.

Alle Zutaten gut mit einander kneten und an einem warmen Ort gehen lassen, bis es die doppelte Menge nimmt.

In der Zwischenzeit die Füllungen vorbereiten.

Für Wallnuss Füllung 

Zucker mit Wasser verrühren und kochen. Bei mittler Hitze 10 Minuten kochen lassen.

Nach erkalten Sirup mit Semmelbrösel, Wallnüsse und halber Zitronenschale mischen.

Für Füllung Schichtkäse, weiche Butter , Zuckeralternative, Speisestärke, Schichtkäse und Rum Aroma verrühren.

Pflaumenmus 

Hefezopf in 3 Stücke teilen und direkt auf Backblech verarbeiten und füllen. (Siehe auch Foto)

Backofen vorheizen auf Umluft 175 Grad.
Die aufgefüllten Hefezopf zu einen Zopf flechten.

Anschließend erneut für 15-30 Minuten gehen lassen.

Eigelb mit Milch verrühren und auf Hefezopf bestreichen.
In den Backofen schieben, für etwa 30-35 Minuten backen.
Fertig ✅ 

Guten Appetit 

Wünsche allen einen wunderschönen Frühling 🌷


Bis zum nächsten mal 

Liebe Grüße 

Aylin 😘
   

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s