Rote Spitzpaprika gefüllt mit Bulgur 

Hallo meine Lieben 💕,

wie sehr ich die gefüllten Gemüse mag, könnt Ihr aus meiner Seite ersehen.

Ich habe öfter gerollte oder gefüllte Gemüse und finde es sehr praktisch. Mit Joghurt schmeckt es mir am besten ☺️.

Aber heute kommt eine zusätzliche Soße beim kochen, die einen super Geschmack hinzugefügt 👌🏻.

Darin ist Granatapfelsirup enthalten. Kennt ihr es ?? Das ist wie ein Balsamico 😉 für uns.

Zu kaufen gibt es die auf natürliche Art. Aber leider enthalten viele auch Zuckersirup, deshalb darauf achten.

Es gibt sogar Rezepte wie wir ein Granatapfelsirup selber kochen können. 

Ich habe es auch auf Deutsch im Internet entdeckt 🙂🙃, aber noch nie ausprobiert. Muss ich auf jeden Fall testen und euch darüber berichtet ☺️.

Lasst uns die Wunder der Natur, wie z.B. eine Granatapfel das ganze Jahr nutzen.

Es enthält reich an Vitaminen und Ballaststoffen und hat zudem wenig Kalorien.

Somit komme ich zum heutigen leckeren Rezept :

💁🏻 Rote Spitzpaprika gefüllt mit Bulgur 

Zutaten:

  • 10 rote Spitzpaprika 
  • 1 Glas Bulgur 
  • 2 Stück Zwiebel 
  • 4 Tomaten 🍅 (gewürfelt)
  • 2-3 Zehen Knoblauch (gepresst)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Tomatenmark 
  • 2 EL Paprikamark 
  • Gewürze wie Salz,Pfeffer, getrocknete Minze, Kreuzkümmel, Paprikaflocken 

Für die Soße:

  • 1-2 Olivenöl
  • 3 Knoblauch
  • 1-2 EL Paprikamark 
  • Wasser 💦 
  • Getrocknete Minze 
  • Granatapfelsirup 

Zubereitung:

Paprika sauber waschen, oben abschneiden, innen aushöhlen.

Von außen kleinen Schnitt mit Messer geben, damit Sie nicht aufplatzen.

Tomaten und Zwiebel würfeln und in Olivenöl andünsten. Klein geschnittene Knoblauch beigeben.

Bulgur hinzufügen.

Tomatenmark, Paprikamark mit unterrühren. Herd ausschalten.

Gewürze und klein gehackte Petersilie in die Bulgur Mischung geben.

Anschließend in die Paprika füllen.

Als Deckel Stiehl anwenden (siehe Foto).

Soße:

In einem Kochtopf die gepressten Knoblauch mit Paprikamark und Olivenöl anbraten.

Wasser hinzufügen und falls noch erwünscht erneut Olivenöl und etwas Salz hinzufügen.

Zum Schluss getrocknete Minze einrühren und 2-3 EL vom Granatapfelsirup.

In der Soße die gefüllten Spitzpaprika wenden und nebeneinander legen.

Deckel schließen und bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten kochen.

Falls nötig etwas heißes Wasser hinzufügen.

Gibt ein wenig beim Servieren von der Soße noch über die Paprika.

Wie immer am besten mit Joghurt 😉.

Guten Appetit 🤗

Nährwerte 300 Gramm ohne Joghurt ca. 400 Kcal                

Bis zum nächsten mal eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s