Fava Meze 

Hallo meine Lieben,

heute kommt ein „kalte Speisen“ Rezept 🙂🙃.

Benannt werden diesen rießen Bohnen als Fava Bohnen, wir nennen es Bakla.

Die getrockneten Bakla bzw. Fava findet ihr das ganze Jahr in türkischen Lebensmittelläden.

Bevor ich zum Rezept komme, hier euch ein paar Punkte, wie gesund diese Bohnen sind.

Bakla bzw. Fava Bohnen auch Dicke Bohnen oder Sau Bohnen genannt sind super Schlankmacher.

Mit hohem Eiweißgehalt und Ballaststoffen 💪🏻 kann man nur gutes tun für die Gesundheit.

Mit Magnesium, Kalium, Kalzium, Eisen, Phosphor und Mangan bietet uns die Bohne reichlich viel.

Deshalb nutze ich außer den frischen, auch die getrockneten Bohnen, wie im heutigen Rezept 😉.

Jetzt können wir zum Rezept kommen:

Fava Meze 

Zutaten:

  • 2 Wasserglas getrocknete Bohnen
  • 1 Karotte 🥕 
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Teelöffel Salz 
  • 1/2 Teelöffel Zuckeralternative 
  • Dill
  • Olivenöl 


Zubereitung:

Die Bohnen am besten einen Abend vorher im kalten Wasser 💦 einweichen lassen.

Die Karotte 🥕 klein geschnitten hinzufügen und kochen.

Die beim kochen entstehenden Schaum mit Hilfe eines Löffels entnehmen.

Erneut heißes Wasser darüber geben, bis es ca. 1 cm über die Bohnen steigen. 

Zwiebel vierteln und hinzufügen.
Bei niedriger Hitze ca. 45 Minuten kochen lassen.

Salz und Zuckeralternative hinzufügen und alles mit einem Pürierstab pürieren.

In einen Teller geben und 3-4 Stunden kalt stellen.

Zum dekorieren (siehe Foto) fest gewordene Masse schneiden und mit kleingeschnitten Dill und Olivenöl garnieren.

Guten Appetit 😘

💯 Gramm enthalten etwa 110 Kalorien 

Bis zum nächsten mal eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s