Bohnensalat / Piyaz 

Hallo meine Lieben ❤️,

heute für euch ein ganz einfaches Rezept 🤗.

Eigentlich nicht nur einfach und lecker 😋 sondern auch passend zu jedem Essen als eine wunderbare Beilage.

💁🏻Piyaz / Bohnensalat 

Enthält eine Menge an Proteinen 😍

Durch die hohen Mengen an Proteinen und Ballaststoffen gibt es uns einen langen Sättigungsgefühl.

Sie regt die Verdauung an und schützt sogar vor Darmkrebs.

Bohnen liefern uns wichtige Antioxidant und können sogar auch beim abnehmen helfen 😉.

Entgiften unseren Körper, wobei jede Art von Bohne für sich selbst auch Besonderheit ist.

Nur die Menschen die an Nierensteinen und Gicht leiden, sollten in kleineren Mengen davon verzehren.

Denn der darin enthaltene Purin Gehalt, kann sich negativ auswirken.  (Quelle: eatmovefeel.de)

Ich habe glücklicherweise keine Probleme 🙂🙃 und esse es sehr gern zu gegrilltem Fleisch 🍖.

Wir haben auch somit die Grillsaison beendet 😚. Herbst 🍂 kann kommen.

Aber Piyaz könnt ihr das ganze Jahr essen 😉.

Hier mein Rezept für euch:

Zutaten:

  • 1 Dose gekochte Bohnen (am besten selbstgekochte)
  • 1 Rote oder weiße Zwiebel 
  • Petersilie Menge auf Wunsch 
  • auf Wunsch auch Dill 
  • Salz, Pfeffer, rote Paprika Flocken 
  • Zitronensaft, Olivenöl 
  • Auf Wunsch 1 EL Tahin
  • festgekochte Eier 🥚

Zubereitung:

Zu den feingeschnitten Zwiebel, Salz hinzufügen und mit der Hand 🤚🏻 reiben. Anschließend wieder Salz abwaschen.

Petersilie klein hacken (auf Wunsch auch etwas Dill 🌱).

In einer Schüssel die Bohnen mit Petersilie und Zwiebel vermengen.

Würzen und mit Zitronensaft und Olivenöl übergießen. 

Auf Wunsch mit etwas Tahin (Sesampaste).

Zum garnieren oben drüber festgekochte Eier 🥚.

Schnell kommt mit einfachen Zutaten ein herrliches Rezept auf den Tisch.

Hoffe euch gefällt es auch ☺️.

Über eure Meinungen freue ich mich jeder Zeit.


Bis zum nächsten Rezept 

Eure Aylin 😘

💯 Gramm 119 kcal 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s