Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade

am

Hallo meine Lieben,

es ist noch nicht zu spät um Plätzchen zu backen. Es schneit draußen es ist Sonntag da kommt am 2. Advent einer meiner Lieblingsrezepte für euch „Spitzbuben mit Marmelade“. Werden auch Linzer Plätzchen benannt ☺️.

img_3321

Leider enthält es zu viel an Fett und die Plätzchen sind groß. Aber durch die Menge der Mandeln könnt ihr es auch LowCarb backen.

Ein Stück zum Kaffee ☕️ ist jetzt zu dieser Zeit genau richtig oder was meint ihr ?

Ich will hier auch deutlich machen, man muss auf nichts verzichten und darf sich auch was gönnen.

Kombiniert mit leckerer Marmelade sind diese Plätzchen ein echter Highlight. Die Marmelade, die ich genommen habe, ist aus Himbeeren ohne Kerne. Ich habe mir eine, mit hohem Fruchtanteil ausgesucht, aber auch andere Sorten wie ein Johannisbeergelee ist sehr passend. Am besten achtet ihr auf die Zuckerwerte oder nimmt gleich eine selbst gekochte Marmelade.

Was ihr noch wissen müsst, wenn ihr die Plätzchen mit normalen Zucker backt, werden die natürlich etwas härter als die mit Puderzucker oder Tafelzucker. Mit der Marmelade weichen die ein wenig ein.

Ich nehme trotzdem die mit Tafelzucker, es schmeckt gut 😊 , ich spare Kalorien und somit ist es auch für Diabetiker geeignet.

Ihr dürft euren wünschen und Geschmäckern in Hinsicht der Marmelade und auch Zucker und Mehlvariante freien lauf lassen. Es gelingt mit allen Variationen und schmeckt.

Ich werde mir gleich eine zum Kaffee ☕️ gönnen 😍.

Wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag und 2. Advent und hier mein Rezept für euch 🙌🏻:

img_33181.jpg

Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade (Linzer Plätzchen)

Zutaten für ca. 1-2 Blech (17-20 Stück)

  • 300 g Mehl (Dinkelmehl)
  • 100 g gemahlene Mandeln (ohne Schale)
  • 150 g Zucker / Puderzucker (ich habe Tafelzucker genommen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Butter
  • 1/2 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Ei
  • 200 g Marmelade  (ich habe Himbeermarmalade ohne Kerne genommen, es bleibt auch von der Marmelade etwas übrig.
  • 1 Prise(n) Salz

Zubereitung:

  1. Mehl mit Mandeln, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.
  2. Zitronenschale, Butter und Ei dazugeben und zu einem Teig verkneten, am besten mit der Hand.
  3. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen. Gerne auch über Nacht.
  4. Teig erneut durchkneten und an einer bemehlten Fläche ausrollen.
  5. Plätzchen ausstechen und in jedes zweite mit kleine Sterne oder Löcher in der Mitte ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier auflegen.
  6. Backofen auf 180 ºC vorheizen und die Plätzchen 10-12 Minuten leicht backen.
  7. Abkühlen lassen und dann mit Marmelade streichen. Die Plätzchen mit Stern oder Loch draufgeben und drücken. Wer möchte kann jetzt noch in die Mitte erneut Marmelade geben.
  8. Fertig ✅

Guten Appetit ☺️

Bis zum nächsten Rezept eure Aylin 😘

img_3319

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s