Campingwecken

Hallo meine Lieben 💕,

kennt ihr Campingwecken ??

Ein köstliches Hefeteig Brötchen in dem ihr auch selber entscheiden könnt, wie süß ihr es haben möchtet.

Also ich mag es wenn es leicht süßlich ist und wenn es frisch aus dem Backofen kommt. Ein Traumhafter Genuss, die ihr alle probieren müsst. Also bis jetzt hat mir keiner gesagt das es ihm nicht schmeckt.

Wo Ostern sich nähert ist es ein sehr passendes und beliebtes süßes Stückchen. Es ist sehr einfach zuzubereiten, wenn man einmal gesehen hat, wie die Schritt für Schritt Anleitung ist.

Der Süße Kern im Campingwecken mit Hagelzucker schmilzt im Backofen und macht es saftig und weich 😍.

Statt die kalten süßen Stücke aus dem Bäcker müsst ihr eurer nächstes Rezept sofort mit diesem Campingwecken planen. Ihr dürft es nicht verpassen diesen Geschmack frisch aus dem Ofen auszuprobieren. Ich sag es euch meine Lieben, das ist ein Traum.

Aber Vorsichtig !! Suchtgefahr, also nicht übertreiben und in Mengen essen.

img_4284

Hier mein Rezept für die Campingwecken für 1 Blech:

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl (Dinkelmehl)
  • 75 Gramm Butter
  • 60 Gramm Zucker oder Zuckeralternative
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder Vanillearoma
  • 1 Würfel Frische Hefe oder 2 Packungen Trocken Hefe
  • 225 ml Milch
  • Hagelzucker (hier mache ich lieber keine Mengenangabe, kann jeder soviel nehmen wir er will. Leider gibt es die nicht auf die gesunde Alternative. Deshalb bevorzuge ich weniger zu nehmen).
  • 1 Eigelb und Kondensmilch zum streichen

img_4285

 

Zubereitung Hefeteig :

  1. Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Vanille, Ei und Salz zusammen mit Hilfe eines Knethakens verrühren.
  2. 2 Packungen Hefe und warme Milch hinzufügen und weiter verarbeiten bis es zu eine etwas klebrigen Hefeteig entsteht. Mindestens 45 Minuten ruhen lassen bis der Teig aufgeht.
  3. Teig zu 2 hälften verteilen und jeweils in ca. 9 Stücke teilen. Dabei nehme ich gerne etwas Mehl zur Hilfe. Die eine Hälfte bekommt etwas Hagelzucker mit in den Teig, die somit den Teig noch etwas versüsst. Die Menge könnt ihr auf Wunsch nehmen (ca. 60-70 Gramm).
  4. Beachtet die Schritt für Schritt Anleitung meiner Fotos. Teig ohne Zucker Rund auf die Hand drücken. Der Teig mit Hagelzucker kommt in die Mitte. Den Teig ohne Zucker umschließen zur einer Kugel und auf ein mit Backpapier auslegen Blech legen.
  5. Den ganzen Teig so weiter bearbeiten. Teig am besten mit einem Kuchentuch abdecken und erneut 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Eigelb mit etwas Kondensmilch verrühren und auf die Wecken streichen. Zur Dekoration ein wenig Hagelzucker drüber streuen.
  7. Die Wecken durch die Mitte mit einem Messer schneiden.
  8. Backofen auf 160 º C vorheizen und ca. 20 Minuten backen. Der Hefeteig könnt ihr auch ohne vorheizen backen, braucht aber etwas mehr Backzeit. Sie gehen schön auf und sollten bräunlich werden.

Guten Appetit

 

Schritt für Schritt Anleitung :

img_4256img_4260img_4258img_4250img_4252img_4255img_4284

Hefeteig ist zwar nicht sehr lange haltbar. Doch diese Campingwecken schmecken  2-3 Tage sehr lecker. Falls ihr die doppelte Menge backen solltet könnt ihr es auch einfrieren wie Brötchen.

Wünsche euch einen wunderschönen Sonntag, bis zu meinem nächsten Rezept eure Aylin 😘.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s