Kakao Waffel

Hallo meine Lieben💕,

heute ist Sonntag und tolles Wetter zugleich. Wir sollten den Tag draußen ausnutzen und später zum Kaffee eine Kleinigkeit zaubern. Wir wäre es mit Waffeln ??

So lecker, einfach und ein richtiges Seelenfutter oder was meint ihr ?

Den im täglichen Alltagsstress brauchen wir einfach für unsere Seele eine Pause.

Ich möchte hier euch erneut in Worte fassen, denkt immer daran es gibt soviel im Leben wofür wir dankbar sein müssen. Es gibt immer soviel Momente wobei ich dankbar bin.

Denn ich glaube „Nur starke Menschen bekommen schwere Wege“ und wir müssen eben einfach durch.

Hören wir auf zu jammern und versüßen uns das Leben mit schönen Möglichkeiten. Für mich ist eins der schönen Sachen, kochen und backen. In der Küche kann ich einfach abschalten und bin glücklich wenn ich das Endergebnis sehe (meistens ☺️).

Klar gibt es auch Momente wo manchmal was Schief gehen kann. Gehört eben auch dazu 🤷🏻‍♀️.

img_5390

Aber nun genug geschrieben, denn auch mein Sonntag wartet auf mich. Hier mein einfaches Rezept :

Kakao Waffeln im Belgischen Waffeleisen 

Zutaten:

  • 100 Gramm flüssige Margarine oder Butter
  • 150 Mehl / Dinkelmehl
  • 1/4 Teelöffeln Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 180 Gramm Zucker bzw. Zuckeralternative
  • 3 Eier
  • 25 ml Sahne
  • 40 Kakao
  • Eine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Rote Waldfrüchte aus der Tiefkühltruhe
  • Kuvertüre Schokolade zum Schmelzen

Zubereitung:

  1. Eier trennen. Eiweiß mit eine Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen.
  2. Separat Eigelb, Salz, Zucker, Vanillezucker mit Hilfe eines Küchengerätes vermischen und ordentlich schäumen lassen. Sahne und die Milch hinzufügen.
  3. Kakao, Backpulver und Mehl sieben und in die Eigelb Mischung geben und zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss Eiweiß vorsichtig unterheben und Teig etwas ruhen lassen. Der Teig kann auch im Kühlschrank 1-3 Tage gelagert werden.
  4. Belgischen Waffeleisen erhitzen und gegebenenfalls mit etwas Öl bepinseln. Teig darin backen.
  5. In dieser Zeit die aus der Tiefkühltruhe entnommen Früchte pürieren. Falls süß erwünscht, kann auch in die Früchte noch etwas Zucker hinzugefügt werden. Ich habe es nicht für nötig gefunden.
  6. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.
  7. Auf die fertigen Waffel kommen etwas pürierte Früchte und etwas Kuvertüre Schokolade. Beim Servieren gerne auch steif geschlagene oder fertige Sahne. Fertig sind die leckeren Waffeln zum Frühstück oder Mittagskaffee ✅

Guten Appetit

Die Waffeln sind wunderbar sättigend und kann eine ganze Mahlzeit ersetzten. Ob zum späten Frühstück (Brunch) oder nach einem späten Frühstück ein Übergang bis zum Abendessen.

Ich hoffe ihr probiert es aus. Lasst es euch schmecken, bis zu meinem nächsten Rezept, eure Aylin 😘

img_5048

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. aboutrosi sagt:

    Seien wir mal ehrlich – Waffeln gehen doch IMMER, oder?! 🙂 🙂 yummi ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s