Blaubeeren Pilz Plätzchen

am

Hallo meine Lieben 💕,

heute kommen Plätzchen mit Blaubeeren Marmelade Füllung.

img_5378

Warum Pilz, naja ist wie ein Pilz auf den Kopf gestellt. Solche Plätzchen heißen hier oftmals Pilz Plätzchen.

Es enthält viel an Mandeln, dafür weniger Mehl. Ich nehme deshalb heute Mandel unter die Lupe.

Ich hoffe ihr seid nicht diejenigen die denken 🤔 ich muss wegen Fett auf Mandel verzichten. Achtet auf eure Makros und den gesamten Kalorienverbrauch am Tag, somit könnt ihr auch alles essen. Denn auch Mandeln sind gesund und haben positive Vorteile.

Oftmals wird sauf vielen Internet Seiten empfohlen täglich eine Handvoll Mandeln zu essen. Ich bin ehrlich, ich komme nicht dazu, denn von allem gesunden täglich zu essen ist oftmals nicht möglich. Aber öfter zu verzehren könnt ihr schaffen.

Mandeln enthalten wundervolle Mineralstoffe und zudem ungesättigten Fettsäuren.  Auch hohe Mengen an Magnesium, Calcium, Kupfer, Vitamin B und E.

Schon wenig kann den Tagesbedarf an Magnesium decken.

Mandeln 

  • Schützt vor Diabetes
  • Senkt Cholesterinspiegel
  • Stärken Knochen
  • enthalten gesunde Fettsäuren
  • obwohl 100 Gramm Mandeln 500 Kalorien enthalten, helfen sie bei Gewichtsabnahme. Umglaublich aber wahr, denn Sie mindern Symptome des Metabolischen Syndrom.
  • Hilfreich für Bluthochdruck, Cholesterin, Bluthochdruck und Diabetes sowie vieles mehr….. (Quelle: Zentrum-der-Gesundheit.de)

Ich hoffe es ist hilfreich direkt mit meinem Rezept zu wissen, wozu ein Zutatet alles positiv ist. Heute habe ich euch die Mandeln rausgesucht. Auf Feedback freue ich mich jederzeit von euch.

img_5375

Jetzt zu meinem Rezept:

Blaubeeren Pilz Plätzchen

Zutaten:

  • 100 Gramm geschälte gemahlenen Mandeln
  • 50 Gramm Puderzucker oder Alternative
  • 4 EL Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker oder Aroma
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 Glas Mehl (Dinkelmehl)
  • etwa 6 EL Blaubeeren Marmelade

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten, bis auf die Marmelade, schnell zu einem Teig zubereiten.
  2. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Einen Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Teig rund formen und in der Mitte eine kleine Mulde drücken. Ich habe die Rückseite eines Kochlöffel genommen. Es sieht zum Schluss aus wie ein Pilz ohne Stengel auf den Kopf gestellt.
  4. Die Mulde mit Marmelade füllen. Hier könnt ihr gerne auch andere Marmelade Sorten nehmen.
  5. Im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Teig sollte hell bleiben. Fertig ✅

Wie immer ein einfaches schnelles Rezept von mir. Fix zubereitet mit Zutaten die bei uns zuhause immer gelagert sind. Falls nicht die Marmeladensorte, dann eben einfach eine andere 😉.

Bis zu meinem nächsten Rezept, habt einen schönen Tag. Eure Aylin 😘

img_5378

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s