Zwiebelkuchen mit Hähnchen

Hallo meine Lieben 💕,

es darf heute zu einem herzhaften Rezept für euch kommen.

Damit es nicht langweilig wird bin ich einer von den Menschen die gerne auch experimentiert und neues ausprobiert.

Ich liebe Zwiebelkuchen und schon allein der Duft ist für mich ein Genuss.

Da musste auch ein Rezept auf meinem Blog.

Damit es für euch auch nicht langweilig wird, weil bestimmt viele Zwiebelkuchen Rezepte auf anderen Seiten gibt und ich es ein auch mit mehr Protein aufpeppen wollte, habe ich Hähnchenbrust hinzugefügt.

img_6779

Ich habe es zum ersten mal ausprobiert und bin vom Ergebnis begeistert. Die Kombination war herrlich und ihr müsst dieses Rezept auf jeden Fall probieren.

Bevor ich euch das Rezept gebe muss ich euch was beichten. Vielleicht habt ihr auch in „mein Leben “ gelesen. Ich war eine recht sportliche und es hat sich aus gesundheitlichen Gründen still gelegt.

Dann kam es erneut zum Aufstieg in meinem Leben und ich habe meine Blog Seite gegründet.

Aber nach dem ich angefangen habe immer mehr zu kochen und zu backen habe ich gemerkt mit dem Abnehmen wird es so nichts. Um abnehmen zu können muss man diszipliniert sein und auf die Ernährung achten was man am Tag in sich eingenommen hat. Die 12 kg Abnahme ist seit meinem Foodblog stehen geblieben 🙊.

Ich habe aber noch vieles vor in kommender Zeit, mit meinem neuen „Leben“.

Ich will mehr mit Foodfotografie machen und auch endlich wieder Geld verdienen können …… und vieles mehr.

Den Start habe ich für wieder mehr Gewichtsverlust und einem Ausgleich in meinem Leben angefangen mit Fitness 💪🏻. Ich habe mich gestern ins Fitnessstudio angemeldet und es kann gleich losgehen.

Ich bin eine davon die glaubt wir können alles essen aber wir müssen einfach nur wissen wieviel und zusätzlich mit Sport und mehr Bewegung ausgleichen.

Nun genug geschrieben, ich sollte euch endlich mein Rezept geben 😉

Zwiebelkuchen mit Hähnchen 

Für den Teig 

Zutaten:

  • 300 Gramm Mehl (z.B. Dinkel)
  • 60 Gramm kalte Butter
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 1 EL Apfelessig

Zubereitung:

  1. Alles Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verarbeiten und in Frischfolie gewickelt halbe Stunde kühlen lassen.

Für den Belag:

  • 1 Kg Zwiebel
  • 50 Gramm Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 250-300 Gramm Hähnchenbrust
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Schmand oder Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer und auf Wunsch gerne Kümmel
  • 1 TL Suppengewürz

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust klein schneiden und in etwas Butter anbraten (siehe Foto) zum kühlen zur Seite stellen.
  2. Zwiebel zu kleinen Würfel schneiden. Es gibt auch in einigen Märkten Tiefgekühlte fertig geschnitten. Könnt ihr auch nehmen, somit spart ihr Zeit.
  3. Restliche Butter und Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin dünsten. Sie sollten leicht eine Farbe bekommen, aber nicht anbrennen.
  4. In einer Schüssel 2 Eier, Schmand, Gewürze verrühren. Die Hähnchen mit einfügen und zur Seite stellen.
  5. Eine 26 Durchmesser Springform nehmen, den Boden mit Backpapier befestigen. Ränder mit etwas Butter bepinseln und den Mürbeteig darin (wie beim Käsekuchen) 2/3 für den Boden, 1/3 für die Ränder belegen.
  6. Zwiebel auf den Mürbeteig geben und die Mischung mit den Hähnchen ganz oben drüber schütten.
  7. Backofen Umluft auf 180 º erhitzen und den Zwiebelkuchen 35-40 Minuten backen. Falls es euch zu dunkel anbrennen sollte , einfach auf Ober und Hitze umstellen und auf den Kuchen ein Stück Alufolie legen damit es nicht anbrennt. Habe ich bei meinem Kuchen nicht gebraucht, ist aber von Backofen zu Backofen unterschiedlich.

Warm oder auch kalt servierbar ✅

img_6785

Guten Appetit

Bis zu meinem nächsten Rezept oder Lifestyle, Eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s