Orangen Chili Plätzchen

am

Hallo meine Lieben💕, 

wollt ihr gelingsichere Plätzchen und seit schon voll im Weihnachtsbäckerei Fieber ? Dann seid ihr bei mir heute richtig.

Diese Plätzchen sehen fabelhaft aus und sind auch einfach in der Zubereitung als sie aussehen. In Kombinationen sollten wir uns keine Grenzen setzen, somit kommt heute Paprikaflocken ins Spiel. Ich habe mich von einer Zeitschrift inspirieren lassen und ein wenig am Rezept gespielt. Viola entstanden die ersten Plätzchen für dieses Jahr, wo ich euch pünktlich zum Wochenende hier für euch online stelle.

Die Paprikaflocken machen euch warm und durch die Orangen 🍊 kommt ein toller Geschmack und auch ein wenig Vitamin C. Also ich bin begeistert vom Rezept und sind vielleicht auch eure ersten Plätzchen für dieses Jahr. 

Für mich geht es am Wochenende zu meiner Freundin wo wir zusammen backen. Auch hieraus werde ich noch was heraus suchen und euch als Rezept bringen. Vielleicht gibt es eine kleine Umfrage in meiner Story auf Instagram .

Ich bin sehr neugierig ob ihr jedes Jahr klassisch die gewohnten Plätzchen backt oder auch neues ausprobiert. Habt ihr auch mit Familie oder Freunde einen Tag an dem ihr zusammen viele Plätzchen für die kommende Weihnachtszeit zubereitet ?Ich freue mich sehr über eure Kommentare, gerne auch mit Tips oder Wunschrezepten. 

Jetzt kann es nach meinem Weihnachtlichen Kuchen Rezept, mit meinem ersten Plätzchen Rezept losgehen. 

Orangen Chili Plätzchen 

Orangen Chili Plätzchen 

Zutaten für ca. 50-60 Stück:

  • 300 Gramm Mehl 
  • 100 Gramm Zucker oder Zuckeralternative 
  • Eine Prise Salz 
  • abgeriebene Schale von einer Bio Orange oder alternativ von einer Bio Zitrone 
  • 1 TL Paprikaflocken 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 Ei 
  • 200 Gramm kalte Butter 
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre 
  • Paprikaflocken zum Bestreuen 

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Zucker, Salz, Orangenschale, Vanillezucker, Paprikaflocken, Ei, und Butter einen Mürbeteig zubereiten. Dafür alle Zutaten entweder mit der Hand oder zuerst mit einer Küchenmaschine (Knethaken) und anschließend mit der Hand rasch zu einem Teig zubereiten. Mürbeteig zur einer Kugel formen und in Frischfolie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Gerne auch über Nacht.
  2. Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen und in dieser Zeit Backbleche mit Backpapier auslegen. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen Diese in längliche Stücke schneiden (ca. 5 cm). Teigreste erneut verkneten und neu aufrollen um erneut zu schneiden. Die Plätzchen auf Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca.  12-13 Minuten backen. Die Kekse auf einen Kuchengitter legen und kühlen lassen. 
  3. Während dieser Zeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Spitzen von den Plätzchen in die Kuvertüre tauchen. Mit Paprikaflocken streuen und die Kuvertüre erneut auf dem Kuchengitter kühlen lassen bzw. fest werden lassen. 

Fertig ✅ sind die leckeren Plätzchen 

Orangen Chili Plätzchen 

Probiert es aus, die Kombination mit Chili bzw. Paprikaflocken ist zwar ungewöhnlich aber sowas von lecker 😋.

Bis zu meinem nächsten Rezept, geplant ist etwas herzhaftes 😉. Lasst euch überraschen und meldet euch am besten Newsletter an, somit verpasst ihr kein Rezept von mir. Eure Aylin 😘 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s