Süßkartoffelpüree mit Fleisch und Wirsing

am

Hallo meine Lieben 💕,

wir haben bereits den 3 Advent hinter uns. Langsam muss alles geplant werden, was die Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch betrifft.

Dieses Jahr habe ich mir eine schnelle Vorspeise und eine leichte Zubereitung im Dessert für euch ausgesucht und bereits als Rezept veröffentlicht habe. Ich hoffe ihr habt es nicht verpasst 😉

Nun kommt mein Highlight meine Hauptspeise

Süßkartoffelpüree mit Fleisch und Wirsing 

Es ist sehr köstlich und kann sich allen Gästen sehen lassen. Es ist auch wichtig wie ihr es serviert und dekoriert wird, denn die Augen essen mit 😉.

Ich fange in meinem Rezept mit dem längsten Aufwand „Fleisch“ an.  Hier spielt nur der Anfang eine Rolle, ansonsten kocht es fast wie von selbst. Somit haben wir in Ruhe Zeit die Süßkartoffel 🍠 zuzubereiten und unseren Wirsing.

Bevor ich mit meinen Rezepte loslege, würde ich mich freuen zu wissen ob es bei euch Familienrezepte gibt und ihr jedes Jahr das selbe kocht oder auch nach neuen und besonderen Rezepten sucht ??? Beantwortet es mir bitte in den Kommentaren und ich weiß eure Wünsche für das kommende Jahr.

Fleisch Zutaten etwa für 6-8 Personen:

  • 2 Kilo Rinderhals ohne Knochen in Stücke 
  • Fleischgewürz (fertige Mischung)
  • Wasser 

Zubereitung:

  1. Ich habe Rinderhals mit Knochen gekauft und habe Knochen entfernt und Fleisch 🥩 in kleine Stücke geschnitten. Es gibt aber auch Metzger wo es ohne Knochen und fertig zugeschnitten zu kaufen gibt. 
  2. In einer heißen Pfanne das Fleisch von allen Seiten anbraten und in einen Schmortopf bzw. Aluguss Bräter füllen. Mit einem gemischten Fleischgewürz ordentlich würzen. Wasser aufkochen und vorsichtig in den Aluguss Bräter füllen bis Fleisch komplett mit Wasser abgedeckt ist. Schmortopf oder Aluguss Bräter Deckel schließen.
  3. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Fleisch in den Backofen geben und langsam schmoren lassen. Ab und zu Fleisch darin wenden. Es muss solange schmoren bis Wasser fast komplett verdampft ist. Dauert etwa 1-2 Stunden.

Süßkartoffelpüree 🍠 Zutaten:

Zutaten für etwa 4 Personen:

  • 800-900 Gramm Süßkartoffeln (etwa 2 Große oder 3 kleine)
  • 250 Gramm Milch
  • 80 Gramm Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Muskat, ganz wenig Suppengewürz
  • 2 EL Butter

Zutaten Menge anpassen, je nachdem für wieviel Leute ihr kocht !!

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Milch, geriebenen Parmesan und den Gewürzen etwa 20 Minuten kochen.
  2. Nach dem kochen mit Hilfe eine Stabmixers pürieren. Zu guter letzt Butter mit Kochlöffel unterrühren. Fertig ✅

Wirsingsalat

Zutaten:

  • Wirsing
  • 1 EL Sesam
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 6 Walnüsse
  • 2-4 EL Olivenöl
  • Salatgewürz eurer Wahl
  • Zitronensaft
  • Parmesan zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Wirsingkohl Blätter waschen und die weiße harte Mitte wegschneiden bzw. entfernen. Die Blätter ganz fein / dünn schneiden und in einen tiefen Teller füllen.
  2. Sesam kurz in der Pfanne rösten und zu den Wirsing hinzufügen.
  3. Wallnüsse grob hacken und mit dem Schwarzkümmel ebenfalls zum Wirsing beifügen.
  4. Jetzt kommt nur noch Salatgewürz eurer Wahl oder auch nur Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft mit Olivenöl. Alles zusammen verrühren. Fertig ✅

Für die Dekoration bzw. servieren :

Wie aus den Fotos auch ersichtlich ist kommt auf den Teller als erstes Süßkartoffel Püree (1-2 volle Löffel), anschließend ein Stück vom Fleisch aus dem Backofen. Jetzt dekorieren wir vom Wirsingsalat ganz oben drüber und etwas mit Parmesan Stücke. Viola ist unser festliches Essen fertig.

Die Dekoration hat es auf sich und bringt ein Essen auf den Tisch wie von einem Sternekoch.

Fleisch kann warm im Backofen bleiben. Der Süßkartoffel auf dem Herd und der Wirsing ist sowieso kalt um jederzeit auch für die Gäste mit Nachschub zu sorgen.

Ein Stressfreies , fantastisches Festtagsessen. Ihr müsst es unbedingt ausprobieren.

Ich freue mich auch über Feedback und Kommentare.

Plant nun alles ein 😉 denn die Zeit ist knapp. Ich bin auf Instagram weiterhin tätig um euch Ideen zu bringen die bereits als Rezept auf meinem Blog vorhanden ist.

Also schaut unbedingt vorbei, ich freue mich 🤗.

Bis zu meinem nächsten Rezept für euch bzw. Blog schreiben 🖊, Eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s