Cruffin aus Blätterteig

Hallo meine Lieben 💕,

Zeit mal wieder für ein süßes Rezept. Ich suche natürlich auch im Internet nach schönen Rezepten und Ideen 💡 und wollte schon lange diese Cruffins ausprobieren.

Es gibt 3 verschiedene Rezepte aus diesen in USA beliebten leckeren Cruffins.

Eine wird aus Blätterteig gebacken. Sehr einfach und schnell in Zubereitung wenn ihr natürlich einen frischen Blätterteig kauft, anstatt es selber zu machen.

Ich hatte einmal versucht Blätterteig selber zu machen und kann sagen es ist aufwendig und lohnt sich nicht unbedingt.

Dann gibt es noch eine Cruffins Variante aus Croissant Teig und einen selbst gemachten einfachen Knetteig. Diese beiden Varianten sind auch von mir geplant und kommen als Rezept für euch. So habt ihr die Wahl und könnt euch für eine Variante entscheiden.

Mit der Variante Blätterteig habe ich zuerst begonnen. Meinen Neffen hat es so gut geschmeckt, da waren 12 Stück aus der Muffinform in ein paar Minuten weg.

Die Aussage, schön weich und innen fluffig. Mit der Füllung ein Highlight. Wie erwähnt und ihr habt es in ein Paar Minuten zubereitet.

Cruffins aus Blätterteig

Hier mein schnelles Rezept für euch :

Cruffins aus Blätterteig

Zutaten:

  • Frischen Blätterteig 1 Pack
  • Zucker und Zimt
  • und / oder Nougatcreme
  • Muffinform

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und Muffinform einfetten.
  2. Frischen Blätterteig mit Zimt und Zucker bestreuen. Nach belieben etwas mehr oder weniger, deshalb habe ich hier keine Angabe gemacht. Ich habe die Hälfte mit Nougat Creme beschmiert und nur auf die eine Hälfte mit Zimt und Zucker gefüllt.
  3. Blätterteig der Länge nach (wie bei Zimtschnecken) aufrollen und dann gleichmäßig 12 Stücke schneiden.
  4. In die Muffinform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen.

Falls ihr tiefgefrorene Blätterteig verwendet, müsst ihr die Aufrollen und die Backzeiten können sich ändern. Bitte schaut immer mal wieder in euren Backofen 😉.

Für Fragen könnt ihr mir sehr gerne schreiben und ein Kommentar da lassen. Ich freue mich die anderen Cruffins auszuprobieren und euch hier zu berichten.

Bis zum nächsten mal, Eure Aylin 😘

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Aylin, die sehen aus 😍😍😍😍😍und dazu einfach !!!! Ich habe von cruffins und Brookies ( Brownie & Cookie ) gehört und wollte beides nachbacken. Ein tolles Rezept 👏🏼👏🏼👏🏼einen schönen Sonntag

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank ☺️Anna.
      Ja, sehr einfach und lecker . Wünsche auch einen schönen Sonntag

      Gefällt 1 Person

      1. 💁🏻‍♀️Danke 💁🏻‍♀️

        Gefällt 1 Person

  2. HIMMLISCH LECKER sagt:

    😍😍😍 Die wollte ich auch schon immer mal backen und jetzt hast du mich daran erinnert. Mmmmh, sie sehen himmlisch lecker aus!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir ☺️
      Musst du ausprobieren, mit wenigen Zutaten sehen die nicht nur lecker aus , sie schmecken auch lecker 😋

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s