Kürbis Schnecken

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Backen
Schlagwörter: Kürbis, Schnecken
Autor: Aylin

Zutaten

Für den Teig

  • 1 Stück Ei
  • 1 EL Butter
  • 1 Päckchen trocken Hefe
  • 65 ml warme Milch
  • 2 EL Zuckeralternative oder Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 375 Gramm Mehl (z.B. Dinkel 630 )
  • Kürbis (püriert etwa 1 Glas )

Für die Füllung

  • Kürbis (püriert etwa 1 Glas)
  • Zuckeralternative oder Zucker
  • gehackte Walnüsse (Handvoll )
  • etwas Zimt

Für die Deko

  • 50 Gramm weiße Kuvertüre

Anleitung

  • Kürbis schneiden schälen und mit etwas Zucker bzw Zuckeralternative und Wasser auf dem Herd kochen bis es schön weich wird. Ich habe hier keine Zuckerangabe weil die Kürbisgröße und Menge natürlich sehr varrieren kann.
  • Nach dem kochen zum kühlen zur Seite stellen bis wir es mit Gabel oder dem Stabmixer leicht pürieren.
  • Für den Teig Zucker mit Hefe in der warmen Milch auflösen. Anschließend alle Zutaten (mit 1 Glas püriertem Kürbis) zu einem Teig verarbeiten. Nach der Verarbeitung den Teig an einen warmen Ort gehen lassen bis es die dopplete Menge erreicht.
  • Teig (siehe Foto) auf einer bemehlten Fläche zum Rechteck ausrollen.
  • Kürbis Puree drauf verteilen und mit Zimt und Walnüssen bestreuen (siehe Foto)
  • Das ganze jetzt rollen und zu Schnecken schneiden. Auf einen Blech (mit Fett gestrichen) in abständen verteilen und für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und auf mittlerer Schiene backen bis Sie Goldbraun sind. Hat in meinem Backofen etwa 20-25 Minuten gebraucht und ich habe ein Stäbchentest durchgeführt.
  • Für die Deko habe ich weiße Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen und mit dem Löffel auf die Schnecken verteilt. Warm serviert schmecken die Schnecken am besten. Guten Appetit .

Anmerkungen

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!