Spitzbuben mit Lemon Curd

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Backen, Plätzchen
Schlagwörter: backen, Weihnachten
Autor: Aylin

Zutaten

  • 250 Gramm Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Zitronenschale oder Schale einer Zitrone unbehandelt
  • 1 Stück Eigelb
  • 300 Gramm Mehl (z.B. hellen Dinkelmehl )
  • 50 Gramm Stärke
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln
  • 150 Gramm Lemon Curd
  • Puderzucker zum dekorieren (auf Wunsch) (ich habe es weggelassen)

Anleitung

  • Butter, Puderzucker, Zitronenschale, Prise Salz, zusammen verrühren. Ich mache es mit der Hand, ihr könnt es gerne auch mit dem Knethacken verrühren.
  • Eigelb unterkneten und anschließend Mehl, Mandeln und Stärke mischen. Zu einem Teig kenten und in Frischfolie wickeln. Am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Teig am nächsten Tag auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3mm dick ausrollen und gerne wie bei mir als Stern stechen. Die Hälfte der Sterne mit einem Loch in der mitte.
  • Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiehne etwa 9-11 Minuten backen.
  • Goldbraun backen und abkühlen lassen.
  • Lemon Curd aufrühren und mit Löffel oder Messer auf die Stern streichen. Anschließend ein Stern mit einem Loch aufsetzten.
  • Wer möchte kann Puderzucker bestäuben und servieren. Viel Spass beim backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!