Pay de Pera

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Dessert,
Land & Region: spanien
Schlagwörter: Birne, Dessert, Nachtisch, Weihnachten
Autor: Aylin

Zutaten

  • 3 Stück Eiweiß
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 40 Gramm Mehl (z.B. Dinkel (hell) )
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Glas Zucker (oder Zuckeralternative )
  • 1 Kg Birnen
  • 1 Stange Zimt
  • 1 ganze frisch gepresste Zitronensaft
  • ein Schuss Vanillearoma (oder ein Päckchen Vanillezucker )
  • Vanilleeis

Anleitung

  • 1 Liter Wasser in ein Kochtopf geben. Zucker bzw. Zuckeraltzernative, Zitronensaft, Zimtstange dazugeben und verrühren. Langsam auf dem Herd zum kochen bringen.
  • Die Birnen wenn Groß durch die mitte schneiden, die kleinen könnt ihr auch ganz lassen. Also wir ihr es euch wünscht. Wenn Zuckerwasser angefangen zu kochen die Birnen bei mittlerer Hitze hinzufügen.
  • Die Birnen sollten leicht weich werden, aber nicht zu viel kochen. Es sollte auch nicht auseinander fallen. Schaut beim köcheln mit einer Gabel und ihr werden schon das Gefühl haben das es ausreichend ist.
  • Entnimmt die Birnen mit einem Sieb und legt es zum abkühlen zu Seite.
  • In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Es soll nicht erkalten. Mehl in eine Schüssel sieben, Vanille und Puderzucker beigeben und verrühren.
  • Eiweiß einzeln begeben und mit einem Stabmixer verrühren. Zum Schluss noch die geschmolzene Butter hinzufügen. Weitermischen bis ein Rührteig ensteht.
  • Den Teig in kleine ofenfeste Backformen verteilen. Die Menge kommt auf die größe eurer Backform an. In die mitte taucht ihr von euren gekochten Birnen.
  • Backofen vorheizen auf Umluft 180 Grad. Etwa goldbraun backen in etwa 10 Minuten.
  • Vor dem servieren Zimt streuen und eine Eiskugel drauf geben. Fertig ✅
    Guten Appetit
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!