Salziges Gebäck 

Hallo Ihr Lieben ❤️,

Am Wochenende wollte ich für meinen Besuch neben etwas süßem auch etwas salziges backen.

Wie ihr sicherlich auch aus fertigen salzigen Gebäcken wisst, haben diese reichlich an Fett und somit viel an Kalorien.

Aber ich stehe weiterhin zu meiner Meinung, das von allem gegessen werden kann, solange wir nicht übertreiben und gleich 4-5 Stück davon essen😉.
Auch meine Freundinnen servieren leckere Köstlichkeiten auf den Tisch und ich möchte nicht immer allen sagen : „Das kann ich nicht essen , ich mache Diät“😔

Deshalb ist das beste von vielen Nahrungen zu wissen was es an Kalorien enthält, somit kann ich auch woanders abschätzen ohne es abzuwiegen.

Mein heutiges Rezept hat ein Inhalt, die nicht so oft verwendetet wird. Die meisten kennen es womöglich gar nicht. Gewürz „Mahlab“ bzw.“Mahlep“

Der Name kommt aus dem arabischen und bedeutet Keimling aus dem Kern der Felsenkirsche.

In der arabischen, türkischen, sowie griechischen Küche, wird Mahlab seit Jahrhunderten als Gewürz und Backzutat mit süß-saurem, nussigen Geschmack genutzt.

Das Pulver der gemahlenen Kerne wird vor allem für Brot- und Gebäckspezialitäten genutzt. Aufgrund des hohen Fettgehaltes ist Mahlab nicht sehr lange haltbar.  (Quelle:Wikipedia)

Man sollte aber nicht zu viel verwenden, sonst ensteht ein bitterer Geschmack.

Mahleb hat Proteingehalt. Es ist zwar ein fettiges Gewürz, aber man darf nicht vergessen, Fett braucht unser Körper und wir sollten nicht darauf verzichten.

Gute Fette sind die aus der Natur zu uns kommen wie z.B. Olivenöl.

Mahleb hat viele weitere positive Wirkungen:

  1. positiv für Diabetiker (wenn man Tageszucker senken möchte, 2-3 Teelöffel nüchtern mit Wasser einnehmen)
  2. Gut gegen Bauchschmerzen
  3. Leber (für die Einnahme kann man es auch wieder 2-3 Teelöffel mit Honig mischen und einnehmen.
  4. Asthma und vieles mehr.

Soviel das ich hier nicht alles aufzählen kann 😊

Die darin enthaltene Linolensäure in der Zusammensetzung hat einen positive Wirkung auf die menschliche Gesundheit aufgrund Ihrer biologischen Aktivität.

Bei Menschen hat es eine starke Wirkung gegen Leukämie Zellen gezeigt.

Es hat also eine antioxidative Wirkung auf uns.

Selbst der Magnesium Gehalt deckt zu 28,9 % unseren Tagesbedarfs.
Jetzt denke ich können wir auch zu dem eigentlichen Rezept kommen ☺️

Gewürz Mahleb kann man im Internet oder auch direkt beim Türken oder Griechen kaufen.

Zutaten :

  • 1/2 Wasserglas Yoghurt
  • 1/2 Wasserglas Rapsöl
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 Gramm Butter oder Margarine
  • 1 Kaffeelöffel Mahleb
  • 1/2 Kaffeelöffel Salz
  • ca. 5-6 Wasserglas Mehl
  • Ei
  • Kreuzkümmel
  • Sesam

Zubereitung :
Yoghurt, Öl, Zucker, Backpulver , Salz, Mahleb und Butter in einer Schüssel gut miteinander mischen.

Mehl langsam beifügen, bis ein weicher Teig entsteht, die man Formen kann.

In kleine Formen mit der Hand gerollt erstellen. (wie auf den Fotos oder gewünscht). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Eier trennen und Eigelb auf die bereits vorbereiteten Gebäcke bepinseln.

Etwas Kreuzkümmel und Sesam auf Gebäck geben und in den vorgeheizten Backofen schieben, bis es leicht bräunlich gebacken ist (ca. 15-20 Minuten).

Guten Appetit 😋❤️

img_3103

Nährwerte pro Portion :

1 Portion 45 Gramm

  • Kalorien : 161
  • Fett : 10
  • Kohlenhydrate : 17
  • Eiweiß : 2

Bis zum nächsten mal
Liebe Grüße ❤️

Aylin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s