Zucchini Puffer aus dem Backofen 

am

Hallo meine Lieben 🙆🏻,

es gibt Tage da haben wir einfach weniger an Bewegung und somit wenig an Energie verbraucht.

Genau an solchen Tagen suche ich mir lieber Rezepte aus die auch weniger Kohlenhydrate und Kalorien enthalten.

Ich bin wenn Ihr mein Blog verfolgt keine, die sich nur Lowcarb ernährt oder eventuell Vegetarier ist.

Bei mir darf alles geben ohne mich einzuschränken. Ob Vegan, Vegetarisch oder auch mal Fleisch. Lasst euch inspirieren 🙂🙃.

Aber Gewicht muss bei mir noch runter und dafür muss ich eben auch auf die Kalorien achten.

Da habe ich mich für die Zucchini Puffer entschieden.

Eigentlich mache ich die in der Pfanne, aber da braucht man schon noch ein wenig Fett.

Ich habe es zum ersten mal im Backofen probiert. 

Und es ist mir sehr gut gelungen 🙌🏻.

Deshalb ist auch wenig Fett im heutigen Rezept 😊.

Weil es heute Zucchini gibt kommen natürlich ein wenig Info hierzu:

Zucchini sind aus der Familie Kürbis 

Seit dem 80er Jahren wurden sie immer beliebter auch in Deutschland.

Hat kaum an Kalorien, durch den hohen Wassergehalt und passt in viele Rezepturen. 

Auch werden die Zucchinis gerne als Zoodles wie Nudeln gegessen, die ich auch sehr liebe ❤️.

Trotz der wenigen Kalorien enthält es viele Vitamine und ist leicht verdaulich.

Also perfekt 👌🏻 für eine Diät.

Feinschmecker wissen auch das die gelbe Blüte eine besondere Delikatesse ist. 

Ich plane auch hier für euch ein Rezept, wenn es mir gut gelingt.

Enthält wichtige Mineralstoffen wie Kalzium, sowie Spurenelemente Eisen.

Zudem Beta Carotin,Vorstufe von Vitamin A, auch Vitamin C ist darin enthalten.

(Quelle: gesundheit.de)

Hoffe euch ein paar wichtige Informationen gegeben zu haben und komme zu meinem Rezept ☺️.

Rezept für 4 Personen :

  • 5 Zucchini 
  • halben Bund Petersilie 
  • 4-5 Frühlingszwiebel 
  • 2-3 Stengel Basilikum 🌿 
  • 3 Eier 
  • 4 EL Dinkelmehl 
  • Etwas Olivenöl 
  • Salz, Pfeffer, Paprika Flocken 

Für die Soße:

  • 200 Gramm Joghurt 
  • 1-2 Stengel Dill 
  • 2-3 Zeh Knoblauch 
  • Salz
  • Auf Wunsch ganze Kreuzkümmel 

Zubereitung:

Zucchini reiben und Wasser ausdrücken.

In eine große Schüssel nehmen und mit klein gehackten Petersilie, Frühlingszwiebel, Basilikum 🌿, Eier, Mehl etwas Olivenöl und Gewürzen mischen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und Löffelweise auf den Blech belegen.

Backofen auf 150 Grad vorheizen und ca. 30-35 Minuten backen.

Für die Soße Dill klein hacken und mit den restlichen Zutaten mischen.

Pro Portion Zucchini Puffer 140 kcal 

Pro Portion Soße 30 kcal 

Bis zum nächsten mal 

Eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s