Men├╝
Archiviert

Brot bzw. Br├Âtchen ­čĺü­čĆ╗ Bazlama┬á

Hallo alle zusammen ­čÖć­čĆ╗,

heute gibt es ein leckeres Brotrezept.
Ihr k├Ânnt es auch Br├Âtchen nennen, die Gr├Â├če liegt auch etwas an euch selber.

Daf├╝r braucht ihr auch kein Backofen, denn Sie wird wie zu fr├╝hen Zeiten erstellt.
Wir machen es heute in der Pfanne oder Teppanjaki ­čÖé­čÖâ.

Bazlama, kommt genau von meinem Vorfahren, aus der T├╝rkei.
Es ist ein flaches kreisf├Ârmiges und ges├Ąuertes Brot.

Es sollte nicht zu flach gedr├╝ckt sein, dann schmeckt es auch herrlich.

Ihr solltet es m├Âglichst frisch verzehren oder tiefk├╝hlen.

Aus der Tiefk├╝hltruhe erw├Ąrmt, schmeckt es wie frisch.
Fr├╝her gab es Bazlama wohl nur mit Weizenmehl.
Ich nehme heute Dinkelmehl.

Zu Dinkelmehl, gab es schon ein paar Informationen von mir.

Ich habe mir ein Video angesehen, wo erkl├Ąrt wird, das Dinkelmehl gegen├╝ber zu Weizenmehl ­čîż die Verdauung im K├Ârper besser ist. ┬áZudem h├Ąlt sie auch noch l├Ąnger satt.

Kann etwas was Dinkel erh├Ąlt auch beim Abnehmen helfen, fragt man sich ­čĄö ?

Durch die wertvollen Inhaltsstoffe z├Ąhlt Dinkel zu den ├Ąu├čerst gesunden Getreidearten. Wer bei dem Vorhaben der Gewichtsreduktion auf Dinkel setzt, profitiert vom S├Ąttigungsgef├╝hl des Dinkel. Hildegard von Bingen ging sogar so weit, dass nahezu alle Mahlzeiten mit Dinkelkleie angereichert werden sollten. Fakt ist, dass Dinkel alle basischen Stoffe enth├Ąlt, die der Mensch ben├Âtigt. Aus diesem Grund sind Dinkel-Obst-Di├Ąten ausgewogen und steigern das Wohlbefinden. Insofern kann Dinkel durchaus beim Abnehmen oder der Di├Ąt helfen, auch wenn sich viele Kohlenhydrate im Dinkel verstecken. Kohlenhydrate gelten allgemein als Dickmacher, doch die Zusammensetzung des Dinkelkorns basiert auf einem harmonischen Zusammenspiel unterschiedlicher N├Ąhrstoffgruppen. Und zu einer ausgewogenen und gesunden Ern├Ąhrung geh├Âren Kohlenhydrate dazu. Selbst bei der Low Carb Di├Ąt kommt Dinkel zum Einsatz. (Quelle : dinkelmehl.info )

Kommen wir zu meinem Rezept Bazlama:

Zutaten:

  • 1 kg Dinkelmehl
  • 1 EL Salz
  • Etwas Zucker ( Alternative Zucker)
  • Halbe Packung Frische Hefe
  • Halbes kleines Wasserglas – warme Milch
  • Warmes Wasser

Zubereitung:

In eine kleine Sch├╝ssel, warme Milch mit Alternativem Zucker und Hefe verr├╝hren.

Hefe sollte sich langsam darin ausl├Âsen.

5-10 Minuten zur Seite stellen.

In einer weiteren gro├čen Sch├╝ssel, Mehl und Salz vermischen und in der Mitte eine Mulde dr├╝cken.

Milch hineingeben und entweder mit der Hand oder mit einem Knethaken verr├╝hren.

(Ich mache es gerne mit der Hand, l├Ąsst sich einfach besser kneten.)

Langsam immer wieder warmes Wasser hineingie├čen und weiter kneten, bis ein weicher Teig entsteht.

Etwas klebrig darf dieser Teig werden.

Zur Seite stellen, bis es die doppelte Menge an Gr├Â├če erreicht.

Etwas 45-60 Minuten gehen lassen.

Anschlie├čend auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche und mit bemehlten H├Ąnden, kleine oder Gro├če Orangen formen.


10 Minuten gehen lassen.

Pfanne oder Teppanjaki aufw├Ąrmen und ohne Fett, Teig leicht Eindr├╝cken und rund formen.


Von beiden Seiten br├Ąunlich backen.

(Hier k├Ânnten wir , vor dem backen Teig auch die Mitte f├╝llen z.B. mit Hackfleisch , Spinat , K├Ąse oder Kartoffeln).

Fertig Ôťů

Guten Appetit ­čśő

N├Ąhrwerte bei Gramm┬á

  • Kalorien: 235
  • Kohlenhydrate: 48,1
  • Fett: 1,3
  • Eiwei├č: 7,2

Bis zum n├Ąchsten mal

Aylin ­čśś

Aylin ├ťber den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps f├╝r deine Gesundheit. Ich hei├če Aylin, meine Vorfahren kommen aus der T├╝rkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen K├╝che. Ich m├Âchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. F├╝r Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.