Pfannkuchen

am

Hallo meine Lieben,

heute ein ganz klassisches Pfannkuchen Rezept. Ihr könnt es salzig oder Süß servieren denn es enthält keinen Zucker.

Ob zum Frühstück, Brunch oder als eine Kleinigkeit zum Kaffee. Schnell zubereitet und warm serviert einfach lecker und somit naschen ohne Reue.

Letztes mal hatte ich schon erwähnt das das ich in meinem nächsten Rezept mit Safran, die positiven Seiten hier gleich euch mitgeben möchte.

Safran ist eins der kostbarsten Gewürze der Welt. Das bedeutet aber nicht, rennt zum nächsten Laden und kauft irgendeinen Safran. Denn es gibt auch sehr niedrige Qualitäten. Nun soll uns was bringen, dann sollten wir auch eine von guter Qualität kaufen.

img_4158

Um zu erkennen ob es eine gute Qualität hat, könnt ihr folgendermaßen vorgehen.

Geben Sie eine kleine Menge Ihres Safranprodukts in warmes Wasser oder warme Milch. Wenn sich die Flüssigkeit nun unverzüglich tiefgelb oder gar bräunlich verfärbt, handelt es sich bei Ihrem „Safran“ um eine Fälschung. Echter Safran muss im warmen Wasser oder warmer Milch für mindestens 10 bis 15 Minuten einweichen, bevor sich seine gelbe Farbe in der Flüssigkeit ausbreitet.

In den Orientalischen Ländern wird Safran schon seit vielen Jahrhundert auch zur Heilung verwendet.

  • Magenschmerzen
  • Nierenstein
  • Entzündungshemmend
  • Antioxidans
  • Schmerzlindernd

sind nur einige davon …..

Wie auch aus der Farbe enhnehmbar enthält es Cronin und Crocetin sowie Carotin. Es hilft die Sehfähigkeit zu verbessern.

Eins der wichtigsten Vorteile ist, das Safran vor Hautkrebs schützen soll . (Quelle: Zentrum-der-Gesundheit.de)

img_4159

Habe heute ein paar Vorteile hier euch mitgegeben. Wollen wir nun auf Safran verzichten ?? Ich denke nicht. Es wird auch in den Rezepten nicht viel benötigt. Der Honig wird bereits mit den Safranfäden zusammen verkauft. (Hatte es als Testpaket und ist im Internet zu finden).

Viel Spass beim ausprobieren meines Rezeptes.

Pfannkuchen ohne Zucker mit Safran Honig 

Zutaten für 8-10 Stück

  • 200 Gramm Mehl (Dinkelmehl)
  • 4 Eier
  • 250 ml Vollmilch
  • 50 ml Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Braten

Zubereitung:

  1. Eier mit Milch schaumig schlagen, gleich anschließend Mehl und Salz unterheben und solange verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  2. Vor dem braten Mineralwasser vorsichtig unterrühren.
  3. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen (ich streiche es ein wenig mit der Pinsel) und eine Kelle vollen Teig in die Pfanne geben. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen.
  4. Restlichen Teig weiterhin so verfahren bis es verbraucht ist. Falls nötig Butter mit in die Pfanne geben.

Ich habe es diesmal serviert mit pflanzlicher Sahne ohne Zucker und oben drüber kommt Safran Honig 🍯 zum versüßen genommen. Durch den Safran enthält es noch einen leckeren Geschmack. Guten Appetit.

Bis zu meinem nächsten Rezept, eure Aylin 😘

img_4160

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s