MenĂŒ
Archiviert

Frikadellen Eintopf đŸ„˜

Hallo alle zusammen đŸ™‹đŸ»,
Heute ist wieder so ein Tag, es ist zwar nicht so kalt, aber es regnet 🌧 und ich will nicht mal außer Haus 🏡 gehen.

Aber wir sind glĂŒcklich 😊 denn heute ist Freitag.
FĂŒr unseren GlĂŒcklichen Freitag, brauchen wir ein leckeres Essen.

Da fragte ich mich, was kann ich fĂŒr heute Abend zaubern đŸ€”.
Es soll erwĂ€rmend und ein schöner Genuss seinâ˜đŸ». Da entschied ich mich fĂŒr Frikadellen Eintopf đŸ„˜

Ich mag eigentlich, so gut wie alle Eintöpfe, die es bei uns öfter zu Hause gibt.

Frikadellen Eintopf, finde ich zudem sehr sÀttigend.

EnthÀlt sowohl Kohlenhydrate, aber auch Protein.

Kommen wir zu meinen Informationen. Heute möchte ich ĂŒber Himalaya Salz erzĂ€hlen.

Ich benutze seit Jahren nur noch Himalaya Salz.

Salz braucht uns Körper, aber es sollten keine chemischen sein. Viele nutzen raffiniert Salze, die nicht gesund sind.

Nachdem ich „Wasser und Salz Seminar“ Hörbuch angehört habe, wusste ich erst wie wichtig gutes Salz, fĂŒr uns ist.

Damals gab es noch nicht ĂŒberall Himalaya Salz, mittlerweile finden wir es so gut wie in jedem LebensmittelgeschĂ€ft.  Jedoch gibt es unterschiedeliche QualitĂ€tĂ€ten.

Himalayasalz ist weltweit die reinste Form von Salz!

Den Himalayasalz enthĂ€lt alle Mineralien, die fĂŒr den menschlichen Körper wichtig sind, ist frei von Giftstoffen und eine hervorragende Alternative zu herkömmlichem Speisesalz. Es existiert bereits seit mehr als 250 Millionen Jahre auf der Erde, besitzt eine hohe Bio-energetische QualitĂ€t und ist frei von jeglichen ZusĂ€tzen. Um die Reinheit dieses Salzes zu bewahren, wird das Himalayasalz in den Bergen per Hand gesammelt, mit Steinen zerbrochen.

(Quelle: eatmovefeel.de)



Portion fĂŒr 4-6 Portionen 

Zutaten:

  • 1/4 Glas Reis (1 Stunde im heissen Wasser einlegen)
  • 150 Gramm Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 EL Tomatenmark
  • 5-6 Glas Wasser
  • Himalayasalz, Pfeffer, SuppengewĂŒrz
  • 2 EL Dinkelmehl

Zubereitung:

Hackfleisch in eine SchĂŒssel mit Reis, gewĂŒrfelte Zwiebel, Salz, Pfeffer und Parikaflocken mischen.
Hackfleisch zu kleine Kugeln formen und auf ein weiteres Teller mit Mehl geben.

Die Hackfleischkugeln mĂŒssen von allen Seiten etwas vom Mehl abbekommen, somit klebt es nicht an.

In einem Kochtopf Olivenöl erhitzen und mit Paprikamark und Tomatenmark gut umrĂŒhren.
5-6 Glas heißes Wasser 💩 hinzufĂŒgen und etwas SuppengewĂŒrz beifĂŒgen.

Wasser muss leicht kochen, dann die Frikadellen langsam in Kopftopf hineingeben.

Auf Wunsch kann gewĂŒrfelte Kartoffel oder bzw. und Karotten hinzugefĂŒgt werden.
Bei mittlerer Hitze ca.25-30 Minuten kochen.

Nicht vergessen Salz abzuschmecken.

Guten Appetit 😋

NÀhrwertangaben pro Portion 250 Gramm 

  • Kalorien 325
  • Fett 14,8
  • Kohlenhydrate 33
  • Eiweiß 14,3

Bis zum nÀchsten mal

Aylin â€ïžđŸ˜˜

Aylin Über den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps fĂŒr deine Gesundheit. Ich heiße Aylin, meine Vorfahren kommen aus der TĂŒrkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen KĂŒche. Ich möchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. FĂŒr Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.