Men├╝
Backen & Desserts / Rezepte

PomPon

Hallo meine Lieben ­čĺĽ,

Zeit zu backen bzw., f├╝r mein neues Backrezept f├╝r euch. Da greif ich doch statt Kuchen auf eine Kleinigkeit aus Hefeteig.

Ich liebe eigentlich alle Teig Arten, jeder hat so seinen leckeren Geschmack und Vorteil, aber ich sag es euch dieser Hefeteig ist sowas von einfach in der Zubereitung und warm ein Genuss. Es ist fluffig und k├Âstlich. Ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr es ausprobiert.

img_4578

Die einfache Zubereitung, in diesem Rezept gef├Ąllt mir auch so gut, alles in eine Sch├╝ssel zusammen rein und ganz einfach die restliche Arbeit meiner K├╝chenmaschine ├╝berlassen. Nat├╝rlich w├╝rde es auch mit einem Knethaken per Hand gehen.

Einen Namen zu geben, ist es mir diesmal schwer gefallen. Da habe ich mich f├╝r so eine sch├Âne fluffig Rezeptur mich f├╝r den Namen Pompon entschieden. Hoffe es gef├Ąllt euch.

F├╝llen k├Ânnen ihr es wie ihr m├Âchtet. Ich dachte ich nehme Erdbeermarmelade und rufe zu diesen kalten Tagen gleich Fr├╝hling ins Haus. Den ich habe Fr├╝hling sehr vermisst – ihr auch ??

├ťber eure Kommentare und auch teilen ├╝ber alle sozialen Medien, wenn ihr eine Rezept von mir ausprobiert freue ich mich sehr.

img_4580

Hier mein Rezept f├╝r euch :

PomPon 

Zutaten f├╝r 16 St├╝ck:

F├╝r den Teig:

  • 1 Glas warme Milch
  • 1 EL trocken Hefe
  • 2,5 EL Zucker bzw. Zuckeralternative (kann auch etwas mehr sein)
  • 4 Glas Mehl (Dinkelmehl)
  • 4 EL Oliven├Âl
  • 1 Ei
  • 1 EL geschmolzene Butter

F├╝r die F├╝llung:

  • Erdbeermarmelade oder eine andere Auswahl

Oben dr├╝ber:

  • Puderzucker

img_4579

Zubereitung:

  1. Warme Milch, Trockenhefe, Zucker in einer Sch├╝ssel mischen bis sich die Hefe l├Âst. Anschlie├čend alle weiteren Zutaten beif├╝gen und zu einem Teig verarbeiten. Ich lasse es bequem mit einer K├╝chenmaschine laufen. Geht nat├╝rlich auch per Hand oder einem Knethacken. Anschlie├čend┬áHefeteig 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Nach 1 Stunde, wenn der Teig sch├Ân aufgegangen ist, in 2 gleichm├Ą├čige St├╝cke teilen. 1 St├╝ck mit einem Teigroller rund aufrollen. Diese in 8 St├╝cke gleichm├Ą├čig schneiden, ┬áwie bei einem Croissant ­čąÉ┬á.
  3. Mit Marmelade f├╝llen (ca. 1 TL) und zusammen rollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Pompon drauflegen.
  4. Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen ca. 15 Minuten leicht br├Ąunlich backen. Sobald die s├╝├čen St├╝cke lauwarm sind, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Den 2. Teil des aufgegangen Teiges ebenfalls verfahren.

Tip : Da Hefeteig nur am 1. Tag gut schmeckt und die Pompon auch am besten warm serviert werden sollten, habe ich Teig auf den n├Ąchsten Tag aufgehoben.

1 Backblech mit 8 St├╝ckchen waren uns ohne Besuch v├Âllig ausreichend. Somit konnte ich es erst am n├Ąchsten Tag verarbeiten und erneut warm zum Kaffee ÔśĽ´ŞĆ┬áservieren.

Ist ein schon beschrieben ein hervorragender lockerer Hefeteig und dabei nicht zu s├╝├č. Ich k├Ânnte es jeden Tag essen.

Aber ich probiere immer wieder neue Rezepte aus. Deshalb bis zu meinem n├Ąchsten Rezept, euere Aylin ­čśś.

img_4576

img_4577

 

 

Aylin ├ťber den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps f├╝r deine Gesundheit. Ich hei├če Aylin, meine Vorfahren kommen aus der T├╝rkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen K├╝che. Ich m├Âchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. F├╝r Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.

5 Kommentare

  • Avatar
    sweetbakingstories
    24. Februar 2018 um 8:43

    H├Ârt sich sehr lecker an und sieht unheimlich fluffig aus­čĹŹ­čśő
    http://www.sweetbakingstories.com

    Antworten
    • saltsugarlove
      saltsugarlove
      24. Februar 2018 um 12:39

      Vielen Dank meine Liebe, probiere es aus, wirst es bestimmt nicht bereuen ­čśś

      Antworten
  • Avatar
    M├╝ller. N.
    1. November 2018 um 17:44

    Hmm..kene Ahnung was wir falsch gemacht haben, haben uns aber ans Rezept gehalten.
    Zun├Ąchst ist der Teig zu fl├╝ssig gewesen, sp├Ąter mit mehr Mehl ging es dann.
    Nach dem Backen haben die Teilchen dann durch den dunklen Teig ganz anders ausgesehen als auf den Bildern und schmeckten eher wie Brotteig­čĄö
    Sehr schade­čśÉ

    Antworten
    • saltsugarlove
      saltsugarlove
      1. November 2018 um 18:05

      Hallo N.M├╝ller, es ist ein ganz fluffiger Hefeteig. Ich benutze Dinkelmehl 630 ist ein heller Mehl, kann aber auch Weizenmehl benutzt werden. Die Backzeit kann sich vom Backofen etwas ├Ąndern, deshalb immer wieder beim Backen in den Backofen schauen ­čĹÇ. Finde schade das es nicht geklappt hat, ich hoffe beim n├Ąchsten mal l├Ąuft es besser ­čśî

      Antworten
    • saltsugarlove
      saltsugarlove
      5. November 2018 um 19:31

      Hallo N.M├╝ller,
      habe ├╝brigens mein Teig erneut selber ausprobiert mit Vanillef├╝llung. Es hat alles funktioniert. F├╝r mehr Info habe ich alles in meiner Instagram Story erz├Ąhlt. Falls du mir folgst kannst gerne vorbeischauen ­čśë
      F├╝r fragen einfach schreiben ­čĄŚ

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Hinweis: Durch die Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung & Verarbeitung deiner Daten zu. N├Ąheres in der Datenschutzerkl├Ąrung.