Menü
Mittag- & Abendessen / Rezepte

Flammkuchen mit Kürbis und Edelschimmelkäse

Mein neues Rezept für euch Flammkuchen mit Kürbis und Edelschimmelkäse.

Flammkuchen mit Kürbis und Edelschimmelkäse

In ein paar Tagen ist schon der 1. Advent und es ist Zeit sich nach Rezepten für Weihnachten umzuschauen.

Dieses Jahr habe ich mir ein Rezept mit dem Edelschimmelkäse ausgesucht die ihr sowohl zu einem gemütlichen Adventszeit machen könnt aber auch ab Herbst / Winterzeit.

Es gibt einen außergewöhnlichen Flammkuchen mit Kürbis und dem leckeren Edelschimmelkäse.

Der Edelschimmelkäse von Fourme d’Ambert passt perfekt zu diesem Flammkuchen und verleiht einen leckeren Geschmack.

Vor allem wenn ihr eure Gäste inspirieren lassen wollt solltet ihr diesen Flammkuchen mit statt mit gewöhnlichen Käse mit Edelschimmelkäse (Fourme d’Ambert) ausprobieren.

Wir steigen raus aus einem gewöhnlichen Flammkuchen und sind offen für neues mit diesem Rezept.

No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Schlagwörter: Flammkuchen
Portionen: 4 Personen
Autor: Aylin

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 250 gramm Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL TL Salz
  • etwas Zucker

Zutaten für den Belag

  • 200 gramm Schmand oder Saure Sahne (Alternativ geht auch Frischkäse )
  • Hokkaido Kürbis (in dünne Stücke geschnitten )
  • 1 rote Zwiebeln
  • frischer Rosmarin
  • 100-200 Gramm Edelschimmelkäse Fourme d'Ambert  ((klein gewürfelt ))
  • Salz, Pfeffer (gerne auch etwas Muskat )

Anleitung

  • Für den Teig alle Zutaten in einer Küchenmaschine oder mit der Hand zu einem Teig kneten und etwas ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel zu ringe schneiden, Frischen Rosmarin waschen und Kürbis zu dünnen scheiben zurecht schneiden.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen.
  • Ich habe aus dieser Menge einen großen Flammkuchen geformt.
    Auf einer glatten Fläche mit Unterlage den Teig aufrollen, so groß bis es auf einen Backblech noch passt.
  • Erst Schmand , dann etwas Salz und Pfeffer ( gerne auch etwas Muskat) streuen. Darüber Kürbis, Zwiebel verteilen und 10 Minuten in den Backofen geben.
  • Aus dem Backofen entnehmen. Käse und frischen Rosmarin darauf verteilen und erneut für 5-10 Minuten in den Backofen geben.
  • Mir haben 5 Minuten gerreicht, kann sich aber von Backofen zu Backofen ändern. Guten Appetit.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!

 

Ich hoffe dir auch mein neues Rezept gefallen.

Hast du sonst noch weitere Ideen, Anregungen oder wünsche an mich ?

Dann schreibe mir ein Kommentar und werde versuchen deinen Wünschen nachzugehen.

Bis zu meinem nächsten Rezept, Eure Aylin 😘

 

Schau doch auch meine anderen Rezepte vom Vorjahr an wie z.B.

 

Bist du auch auf Pinterest ? Dann kannst du mich dort auch finden und 👇🏻 Foto dort pinnen.

Auf Instagram bitte nicht vergessen, wenn du ein Rezept von mir ausprobiert hast mich zu verlinken oder meinen #saltsugarlove zu verwenden. So verpasse ich nichts und freue mich jederzeit über eurer Feedback

Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Fotos nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, schreibe das Rezept in deinen eigenen Worten und verlinke meine Seite. Danke für deine Unterstützung  💙

Aylin Über den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps für deine Gesundheit. Ich heiße Aylin, meine Vorfahren kommen aus der Türkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen Küche. Ich möchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. Für Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Rezeptbewertung




    Hinweis: Durch die Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung & Verarbeitung deiner Daten zu. Näheres in der Datenschutzerklärung.