Menü
Backen & Desserts

Schokobrötchen

Nach einer langen Sommerpause und einigen persönlichen Angelegenheiten, kommt heute ein neues Rezept für euch Schokobrötchen.

Diese Schokodrops sind nicht im Teig eingeknetet, sondern als Füllung. Als Tip was ich hier auf jeden Fall empfehle, es gibt auch Schokodrops ohne Zucker und ihr könnt auch hier an Kalorien sparen.

Ich habe es ausprobiert und bin begeistert.

Eine leckere Kleinigkeit für eueren Mittagskaffee, wobei ich gerne auch dies nicht als Nachtisch sondern als Mahlzeit esse.

Schokobrötchen

 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, vor allem erreicht ihr mich schnell mit einem Kommentar direkt über Instagram

So übergehe ich zu meinem heutigen Rezept heute für euch.

Viel Spaß beim backen.

Schokobrötchen 

Sckobrötchen

No ratings yet
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Backen
Schlagwörter: Schokolade
Zubereitungszeit: 40 Min.
Portionen: 8 Personen
Autor: Aylin

Zutaten

  • 500 Gramm Mehl (z.B. Dinkelmehl )
  • 100 Gramm Zuckeralternative (oder Zucker )
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Milch
  • 1 Stück Ei
  • 50 Gramm Butter
  • 1 KL Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Hefe

Füllung

  • Halbes Trinkglas Schokodrops (am besten ohne Zucker )

Anleitung

  • Alle Zutaten für den Hefeteig zusammen kneten. Wasser und Milch am besten leicht erwärmt verwenden damit die Hefe schneller geht. An einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  • Kleine Stücke vom Teig entnehmen und auf euer Handfläche drücken. Anschließend von den Schokodrops in die Mitte füllen und zu einem runden Brötchen formen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Brötchen mit abstand darauf verteilen. Ei etwas schlagen und auf die Brötchen mit Hilfe eines Pinselns streichen. Erneut etwa 10 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen Umluft 180 Grad aufwärmen. In den vorgeheizten Backofen backen. Sobald Sie schön braun sind aus dem Backofen entnehmen. Warm servieren. Guten Appetit.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!

 

 

Trage dich doch in meinen Newsletter ein, somit verpasst du keine neuen Rezepte von mir.

Hast du sonst weitere Ideen, Anregungen oder wünsche ? Dann schreibe mir ein Kommentar und ich kann deinen Wünschen nachgehen.

Ansonsten schau doch auch meine Rezepte zu der Kategorie Backen wie z.B.

Bis zu meinem nächsten Rezept, Eure Aylin

Bist du auch auf Pinterest ? Dann kannst du mich dort auch finden und 👇🏻 Foto dort pinnen.

Auf Instagram bitte nicht vergessen, wenn du ein Rezept von mir ausprobiert hast mich zu verlinken oder meinen #saltsugarlove zu verwenden. So verpasse ich nichts und freue mich jederzeit über eurer Feedback.

 

Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Fotos nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, schreibe das Rezept in deinen eigenen Worten und verlinke meine Seite. Danke für deine Unterstützung  💙

Aylin Über den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps für deine Gesundheit. Ich heiße Aylin, meine Vorfahren kommen aus der Türkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen Küche. Ich möchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. Für Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Rezeptbewertung




    Hinweis: Durch die Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Speicherung & Verarbeitung deiner Daten zu. Näheres in der Datenschutzerklärung.