Men√ľ
Archiviert

Suppe mit Nudel und Köfte

Hallo meine Lieben ūüíē,

es tut mir leid, das mein letzter Beitrag ausgefallen ist. Naja wenn man eine Grippe bekommt, ist Nummer eins f√ľr den K√∂rper ausruhen.

Kam wohl wegen den ziemlich kaltem Wetter und hat auch die ganze Familie getroffen. Das einzige was dann auf den Tisch kommt ist eine heiße Suppe.

Das Wetter ist einfach zu wechselhaft und wir haben Winter erst ab Februar/ März anstatt im Dezember, wie viele erwarten.

Bei uns gibt es die Suppe auch im Sommer, liegt wom√∂glich¬†an der Tradition. Aber das wir es weniger im Sommer bevorzugen ist nat√ľrlich.

Nun ich hatte die Suppe zwar schon vor der Grippe diese köstliche Suppe. Hier kommt somit die verspätete Rezeptur von mir.

img_4273

S√§ttigend durch die Nudeln und K√∂fte und letztendlich aber auch eine von innen erw√§rmende leckere Mahlzeit. Soll alle anderen die keine Erk√§ltung bzw. Grippe haben sch√ľtzen.

Mein Arzt hat bei Erk√§ltungen gleich H√ľhner Br√ľhe vorgeschlagen, die in dieser Suppe ebenfalls enthalten ist.

img_4277

Suppe mit Nudel und Köfte

Zutaten:

  • 3 EL voll Butter
  • 1 EL Mehl (Dinkelmehl)
  • 3 Glas Wasser
  • 1 EL Suppengew√ľrz
  • 1 EL H√ľhner Bouillon
  • Etwa 1/2 Glas Suppen Nudel (Stern)
  • Petersilie

F√ľr K√∂fte

  • 150 Gramm Hackfleisch
  • 150 Gramm Grie√ü
  • etwas Mehl
  • Pfeffer, Salz, Suppengew√ľrz

Zubereitung:

  1. Hackfleisch auf einen Teller mit etwas Mehl und Grieß vermengen und zu kleine Hackbällchen formen, anschließend zur Seite stellen.
  2. Butter in einem Kochtopf zum schmelzen bringen und mit Mehl anschwitzen bis es einen leckeren Duft von sich abgibt.
  3. Kaltes Wasser langsam unter r√ľhren hineingeben. Suppengew√ľrz und H√ľhner Bouillon hinzuf√ľgen (enth√§lt genug an Salz, deshalb nicht mehr salzen, bzw. hier abschmecken und nicht zuviel von den Gew√ľrzen benutzen).
  4. Die Nudel und die K√∂fte hinzuf√ľgen und zum kochen bringen. Alles zusammen bei mittlerer Hitze etwa 15-20 Minuten k√∂cheln lassen.
  5. Vor dem servieren, Herd ausschalten und klein geschnittene¬†Petersilie hinzuf√ľgen (Auch tiefgefroren m√∂glich) Fertig ‚úÖ¬†.

W√ľnsche allen in den kommenden Tagen sch√∂neres Wetter und das endlich der Fr√ľhling kommt.

Ich bin schon dabei meine Osterrezepte zu planen und bald vorzubereiten.

Bis zu meinem n√§chsten Rezept eure Aylin ūüėė

img_4275

Aylin √úber den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps f√ľr deine Gesundheit. Ich hei√üe Aylin, meine Vorfahren kommen aus der T√ľrkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen K√ľche. Ich m√∂chte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. F√ľr Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.