Kürbis Kuchen

Hallo meine Lieben 💕,

heute darf erneut ein neues Rezept für euch kommen. Ich Bombardiere euch mit vielen Möglichkeiten für Weihnachten bzw. diese Jahreszeit. Somit wird euch bestimmt nichts an Ideen fehlen.

Ihr könnt es gleich am Wochenende backen, zur Adventszeit oder auch die Ideen euch für später merken.

Eine Suppe und Plätzchen habe ich bereits veröffentlicht in der Kategorie Weihnachten, aber es gibt auch mehr Auswahl unter anderen Kategorie z.B. Suppen oder Backen 😉.

Überlegt habe ich mir noch eine schnelle, einfache leckere Beilage für eurer Essen. Die kommt auch sehr bald auf meinem Blog.

Habt Ihr noch einen Wunsch, dann teilt es mir doch einfach mit, in dem ihr ein Kommentar schreibt. Falls ich dieses Jahr nicht dazu kommen sollte, werde ich mir eure Anregungen auf jeden Fall für die kommende Zeit merken.

Heute ist ein leckerer Kuchen zur Veröffentlichung dran :

img_3174

Kürbis Kuchen 

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 Glas Zuckeralternative oder Zucker
  • 1 Glas Milch
  • 1 Glas Kürbis Püree ( ich habe Hokkaido genommen)
  • 1 Glas Öl (ich habe Rapsöl genommen)
  • 2,5 Glas Mehl (ich habe Dinkelmehl genommen)
  • 2 Päckchen Vanillezucker oder Vanillearoma
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2-3 EL Mehl extra
  • eine Handvoll gehackte Walnüsse (kann man auch gerne weglassen oder durch andere Nüsse ersetzten)
  • oben zur Deko auf Wunsch Puderzucker

Zubereitung :

  1. Eier mit Zucker in einer Schüssel gut miteinander mixen, bis es schäumt.
  2. Milch, Öl, Vanille, Mehl Backpulver hinzufügen und weiter mischen.
  3. 1/3 des Teiges mit Kürbis Püree, 2-3 EL Mehl und gehackten Walnüssen mischen.
  4. Gugelhupf fetten und vom hellen Teil 1/3 einfüllen.
  5. Jetzt den Teig mit dem Kürbis drüber geben.
  6. Ganz oben kommt erneut der helle Teig.
  7. Backofen vorheizen auf 180 ºC und ca. 45 Minuten backen.
  8. Kuchen mit einem Holzstab testen bevor ihr es aus dem Backofen entnimmt.
  9. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Fertig ✅

Guten Appetit

Wünsche viel Spaß beim backen. So einfach und so lecker. Bis zum nächsten Rezept eure Aylin 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s