PomPon

am

Hallo meine Lieben 💕,

Zeit zu backen bzw., für mein neues Backrezept für euch. Da greif ich doch statt Kuchen auf eine Kleinigkeit aus Hefeteig.

Ich liebe eigentlich alle Teig Arten, jeder hat so seinen leckeren Geschmack und Vorteil, aber ich sag es euch dieser Hefeteig ist sowas von einfach in der Zubereitung und warm ein Genuss. Es ist fluffig und köstlich. Ihr werdet es nicht bereuen, wenn ihr es ausprobiert.

img_4578

Die einfache Zubereitung, in diesem Rezept gefällt mir auch so gut, alles in eine Schüssel zusammen rein und ganz einfach die restliche Arbeit meiner Küchenmaschine überlassen. Natürlich würde es auch mit einem Knethaken per Hand gehen.

Einen Namen zu geben, ist es mir diesmal schwer gefallen. Da habe ich mich für so eine schöne fluffig Rezeptur mich für den Namen Pompon entschieden. Hoffe es gefällt euch.

Füllen können ihr es wie ihr möchtet. Ich dachte ich nehme Erdbeermarmelade und rufe zu diesen kalten Tagen gleich Frühling ins Haus. Den ich habe Frühling sehr vermisst – ihr auch ??

Über eure Kommentare und auch teilen über alle sozialen Medien, wenn ihr eine Rezept von mir ausprobiert freue ich mich sehr.

img_4580

Hier mein Rezept für euch :

PomPon 

Zutaten für 16 Stück:

Für den Teig:

  • 1 Glas warme Milch
  • 1 EL trocken Hefe
  • 2,5 EL Zucker bzw. Zuckeralternative (kann auch etwas mehr sein)
  • 4 Glas Mehl (Dinkelmehl)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 EL geschmolzene Butter

Für die Füllung:

  • Erdbeermarmelade oder eine andere Auswahl

Oben drüber:

  • Puderzucker

img_4579

Zubereitung:

  1. Warme Milch, Trockenhefe, Zucker in einer Schüssel mischen bis sich die Hefe löst. Anschließend alle weiteren Zutaten beifügen und zu einem Teig verarbeiten. Ich lasse es bequem mit einer Küchenmaschine laufen. Geht natürlich auch per Hand oder einem Knethacken. Anschließend Hefeteig 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Nach 1 Stunde, wenn der Teig schön aufgegangen ist, in 2 gleichmäßige Stücke teilen. 1 Stück mit einem Teigroller rund aufrollen. Diese in 8 Stücke gleichmäßig schneiden,  wie bei einem Croissant 🥐 .
  3. Mit Marmelade füllen (ca. 1 TL) und zusammen rollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Pompon drauflegen.
  4. Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen ca. 15 Minuten leicht bräunlich backen. Sobald die süßen Stücke lauwarm sind, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Den 2. Teil des aufgegangen Teiges ebenfalls verfahren.

Tip : Da Hefeteig nur am 1. Tag gut schmeckt und die Pompon auch am besten warm serviert werden sollten, habe ich Teig auf den nächsten Tag aufgehoben.

1 Backblech mit 8 Stückchen waren uns ohne Besuch völlig ausreichend. Somit konnte ich es erst am nächsten Tag verarbeiten und erneut warm zum Kaffee ☕️ servieren.

Ist ein schon beschrieben ein hervorragender lockerer Hefeteig und dabei nicht zu süß. Ich könnte es jeden Tag essen.

Aber ich probiere immer wieder neue Rezepte aus. Deshalb bis zu meinem nächsten Rezept, euere Aylin 😘.

img_4576

img_4577

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hört sich sehr lecker an und sieht unheimlich fluffig aus👍😋
    http://www.sweetbakingstories.com

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank meine Liebe, probiere es aus, wirst es bestimmt nicht bereuen 😘

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s