Menü
Archiviert

Bananenbrot wie Hefezopf

Ein neuartiges Rezept für Ostern Bananenbrot wie Hefezopf
Derzeit sind wir in einer komischen und schwierigen Phase.
Ich hatte bevor das ganze überhaupt so richtig losging schon eine neue Wende in meinen Leben und habe deshalb auch lange keine neuen Beiträge gebracht.
Die neue Wende wird sich in etwa 2 Monaten sich auf meinen sozialen Netzwerken und auch auf meinem Blog zeigen.
Bis dahin hoffe ich auch auf eine neue Welt, die nicht so ist wie derzeit.
Ich habe natürlich auch meine Meinungen über diese Sache, doch auf meinem Blog gehören sie nicht rein.
Für Fragen und Diskussionen bin ich jederzeit auf meinem Instagram Account zu finden.
Da in einer Woche trotz all dieser Situationen auch ein Ostern gibt, habe ich ein neues Rezept für euch.
Es ist ein Hefezopf, Osterbrot, Bananenbrot, Zupfbrot in einem.
Teilt die Mengenangabe in 2 Kasten, sonst passt die Backzeit nicht.

Hier mein neues Rezept :

Bananenbrot wie Hefezopf

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin
Portionen: 2 kleine
Autor: Aylin

Zutaten

  • 350 Gramm Dinkelmehl
  • 30 Gramm Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Milchpulver oder Kondensmilch (eventuell nur Milch)
  • 1 reife Banane
  • 1 Ei
  • 70 ml Milch
  • 1 Packung Instant Hefe
  • 40 Gramm Butter

Anleitung

  • Mehl sieben, Milchpulver , Zucker und Salz hinzufügen und vermischen.
  • Eine Banane mit Gabel oder Kartoffelstampfer pürieren und in die Mehlmischung geben.
  • Warme Milch mit Ei vermischen und mit der trocken Hefe in die Mehlmischung geben.
  • Mit einer Küchenmaschine oder Handrührgerät auf (Teigaufsatz) erst langsam und dann auf höchster Stufe zu einem Teig kneten.
  • Butter zerkleinern und Stückweise in den Teig geben und verrühren.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig mit der Hand kneten und mindestens für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Erneut mit der Hand Teig kneten auf einer bemehlten Arbeitsfläche. Anschließend den Teig auch zwei Teilen.
  • Nach ordentlichem Kneten mit einer Folie abdecken und erneut 15 Minuten gehen lassen.
  • Kleine Kastenform mit Butter bzw. Fett bestreichen. Für diese Teigmenge sind 2 Formen nötig.
  • Teig mit Hilfe vom Mehl aufrollen. Zusammenrollen und die bei einem Zupfbrot in mehrere Scheiben schneiden.
  • In geschnittener Form es in die Kastenform legen und erneut 60 Minuten gehen lassen.
  • Es erreicht fast die doppelte Größe.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und 20 Minuten backen.
  • Bitte brachtet das jeder Backofen und auch die Größe der Form hier eine große Rolle spielt.
  • Aus dem Backofen entnehmen und mit einer Pinsel Butter bestreichen.
  • Fertig ist der leckere Bananenbrot / Hefezopf / Zupfbrot
  • Guten Appetit

Anmerkungen

Und für alle die kein Hefe finden können oder gefunden haben, gibt es ein schnelles und einfaches Rezept
100 ml Weißbier
1 TL Zucker
1 EL Mehl
Zusammenrühren und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Entspricht 50 Gramm Hefe 
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @saltsugarlove oder verwende #saltsugarlove!

Ihr musst es ausprobieren, verpasst nicht dieses leckere Rezept. Ich freue mich auch in den Kommentaren jederzeit über eurer Feedback.

Wünsche euch und eurer Familie frohe Ostern und trotz allen Umständen eine schöne Zeit.

Bis zum nächsten mal , Eure Aylin 😘

 

Und falls du andere Rezepte passend zu Ostern suchst dann schaue dir doch mal diese Rezepte an :

Trage dich doch in meinen Newsletter ein, somit verpasst du keine weiteren Rezepte von mir.

Bist du auch auf Pinterest ? Dann kannst du mich dort auch finden und 👇🏻 Foto dort pinnen.

Auf Instagram bitte nicht vergessen, wenn du ein Rezept von mir ausprobiert hast mich zu verlinken oder meinen #saltsugarlove zu verwenden. So verpasse ich nichts und freue mich jederzeit über eurer Feedback

Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Fotos nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, schreibe das Rezept in deinen eigenen Worten und verlinke meine Seite. Danke für deine Unterstützung  💕

Aylin Über den Autor

Food und Lifestyle Blog mit einfachen schnellen und gesunden Rezepten und Tipps für deine Gesundheit. Ich heiße Aylin, meine Vorfahren kommen aus der Türkei. Deshalb findest du auf meinem Blog eine Mischung aus der Internationalen Küche. Ich möchte leckere Rezepte, meine gesundheitliche Tipps hier mit euch teilen. Für Fragen und Anregungen schreib mir einfach einen Kommentar.